Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Starker Partner für anspruchsvolle Bauprojekte

Mit Engagement, Herzblut und umfassendem Know-how realisiert das Team von HARFID Bauprojekte für öffentliche Auftraggeber und private Investoren.

Bild oben: Die HARFID GmbH führte Rohbauarbeiten am Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen durch
ANZEIGE
„Bei einem Baupro­jekt müssen alle Rädchen naht­los in­ei­nan­der­greifen“, sagt Har­fid Ha­drovic, Geschäfts­führ­er der HAR­FID GmbH in Es­sen. „De­shalb sind bei je­dem Pro­jekt Zu­ver­läs­sigkeit, Ve­r­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und Team­work ge­fragt.“ Der studierte Bau­ma­n­ag­er weiß ge­nau, wovon er spricht; sch­ließlich hat er das Baugeschäft von der Pike auf gel­ernt: 1992 als Flüchtlingskind mit sein­er Fam­i­lie aus Bos­nien-Herze­gow­i­na nach Deutsch­land gekom­men, ab­solvierte der heute 39-Jährige zunächst eine Aus­bil­dung zum Spezial­hoch­ba­u­fachar­beit­er. „Für ein an­sch­ließen­des Studi­um fehl­ten mir da­mals die fi­nanziellen Mit­tel. Aus die­sem Grund war ich zunächst als Fachar­beit­er tätig.“ Schon bei sein­er er­sten Sta­tion han­delte es sich um ein ganz be­son­deres Pro­jekt: die Veltins-Are­na in Schalke. Während der drei­jähri­gen Bauzeit ge­lang ihm sch­nell der Auf­stieg zum Poli­er; später trug er als Bauführ­er die Ve­r­ant­wor­tung für das Schie­be­feld, auf dem der aus­fahr­bare Rasen liegt. Auch da­nach wirkte er an renom­mierten Pro­jek­ten mit und en­twick­elte sich vom Pro­jekt- zum tech­nischen Leit­er eines großen Bau­un­terneh­mens, bevor er sich 2008 selb­st­ständig machte. Gleich im er­sten Jahr stellte seine HAR­FID GmbH 40 Mi­tar­beit­er ein; im­mer­hin wartete mit dem Lim­beck­er Platz in Es­sen di­rekt ein weg­weisen­des Großpro­jekt auf die junge Fir­ma.

En­gagiertes Fach­per­so­n­al

Die HARFID GmbH führte Rohbauarbeiten am Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen durch
Die HAR­FID GmbH führte Ro­h­bauar­beit­en am Einkauf­szen­trum Lim­beck­er Platz in Es­sen durch

Neben sei­nen Brüdern El­din Ha­drovic (Pro­jekt­ma­n­age­ment) und Meldin Ha­drovic (Ar­chitekt) ge­wann HAR­FID weitere namhafte und er­fahrene In­ge­nieure sowie en­gagiertes Fach­per­so­n­al hinzu. „Eine ge­sunde Mischung aus jun­gen und er­fahre­nen, aus wei­blichen und männ­lichen Mi­tar­beit­ern schafft ein gutes Ar­beit­sk­li­ma sowie Kont­i­nu­ität für die weitere En­twick­lung des Teams und des Un­terneh­mens.“ 130 bestens qual­i­fizierte Fachkräfte ver­wirk­lichen hi­er derzeit mit großem En­gage­ment die Trau­mob­jekte ihr­er Auf­tragge­ber. Damit die weitere En­twick­lung rei­bungs­los ver­laufen kann, hat das Un­terneh­men das ehe­ma­lige Geno Bank Es­sen-Ge­bäude gekauft, in dem die HAR­FID GmbH an­säs­sig ist. Das Haus, das sich an der Haches­traße/Hin­den­burgs­traße befin­d­et, wird in Zukunft zu einem mod­er­nisierten Stan­dort des Un­terneh­mens en­twick­elt und re­vi­tal­isiert.

Breites Leis­tungsspek­trum

Harfid Hadrovic, Geschäftsführer der HARFID GmbH in Essen
Har­fid Ha­drovic, Geschäfts­führ­er der HAR­FID GmbH in Es­sen


Da das Un­terneh­men sein Leis­tungsspek­trum im Laufe der Jahre kont­inuier­lich er­weit­ern kon­nte, ist es heute ge­fragter An­sprech­part­n­er für öf­fentliche Auf­tragge­ber sowie für pri­vate In­ve­s­toren in ganz Nor­drhein-West­falen. Seit 2008 wur­den neben dem Ro­h­bau weitere Geschäfts­felder für Gen­er­al- und To­talun­terneh­mer­leis­tun­gen ge­grün­det und weit­er­en­twick­elt. In der jün­geren Ver­gan­gen­heit legte HAR­FID den Fokus insbe­son­dere auf die Pro­jek­ten­twick­lung und die Pla­nung sowie auf Bauträger­maß­nah­men und das Im­mo­bilien­ma­n­age­ment. Zahl­reiche namhafte Pro­jekte wie das Drei-Län­der-Car­rée in Aachen oder das Woh­n­vier­tel Le­Flair in Düs­sel­dorf wur­den bere­its re­al­isiert. „Somit gel­ingt es uns, das ge­samte Pro­jekt von der Pro­jek­ten­twick­lung über den Ver­trieb bis hin zum Bau mit ei­gen­em Per­so­n­al umzusetzen“, be­tont der Chef. „Dank unser­er einge­spiel­ten Mann­schaft kön­nen In­ve­s­toren sich­er sein, dass unsere ho­hen Qual­itäts­s­tan­dards in jed­er Phase er­füllt wer­den.“ Schon bei ein­er Pro­jek­tan­frage kann Har­fid Ha­drovic einem Kun­den mit­teilen, welche Mi­tar­beit­er einge­set­zt wer­den – und zwar vom Bauhelfer bis zum Ar­chitek­ten: „Der Auf­tragge­ber weiß von An­fang an, mit wem er zusam­me­nar­beit­et.“ Dass das Team voll und ganz hin­ter sein­er Ar­beit ste­ht, be­weist HAR­FID durch Part­n­er­schaften mit den Kun­den und durch ge­mein­same In­vesti­tio­nen. „Wir in­vestieren oft­mals selbst, um mit unserem Ein­fluss mögliche Pro­jek­trisiken bess­er ma­n­a­gen zu kön­nen.“

Um­fassen­des Fach­wis­sen


Neben der dy­namischen Un­terneh­mensen­twick­lung hatte Har­fid Ha­drovic den Ge­danken an ein Studi­um im­mer im Hin­terkopf be­hal­ten. Um sein Wis­sen weit­er zu ver­tie­fen, ab­solvierte er sch­ließlich von 2011 bis 2015 – neben der Wahrneh­mung sein­er Auf­gaben in der HAR­FID-Geschäfts­führung – den Bach­e­lor- und den Mas­ter­s­tu­di­en­gang Bau­be­trieb und Bau­ma­n­age­ment. In die­sem Stu­di­en­gang des Bauin­ge­nieur­we­sens legte er Sch­w­er­punkte auf die Bereiche Bau­ver­trags­recht, Per­so­nal­ma­n­age­ment, Pro­jek­ten­twick­lung und Im­mo­bilien­ma­n­age­ment. „Das Er­lernte kon­nte ich im Un­terneh­men so­fort nutzen und in die Praxis um­setzen.“ Nun startet er Pro­mo­tion an der Uni­ver­sität Duis­burg-Es­sen zum The­ma „Build­ing In­for­ma­tion Mod­el­ing (BIM) von der Pro­jek­ten­twick­lung bis zur Nutzungsphase eines Pro­jek­tes“ und wird dem­nächst als Dozent für Pro­jek­tkalku­la­tion im In­sti­tut für Bau­be­trieb sein Wis­sen weit­ergeben.

Mi­tar­beit­er als Er­fol­gs­fak­tor


Neben seinem Fach­wis­sen und dem um­fassen­den Know-how des Teams sie­ht Har­fid Ha­drovic ei­nen weit­eren Grund für den Un­terneh­menser­folg. „Uns­er höch­stes Gut sind unsere Mi­tar­beit­er. Jed­er Einzelne von ih­nen ist wichtig für das Gelin­gen eines Pro­jektes.“ De­shalb wird aussch­ließlich auf her­vor­ra­gend aus­ge­bildete Fachkräfte ge­set­zt. „Zu­dem möcht­en wir für unsere Mi­tar­beit­er eine Ar­beit­sat­mo­sphäre schaf­fen, in der sie sich wohlfühlen. Dank ein­er her­vor­ra­gen­den tech­nischen Auss­tat­tung kön­nen sie bei Be­darf auch flex­i­bel un­ter­wegs oder im Home­of­fice ar­beit­en.“ Schon von Be­ginn an erkan­nte er die Be­deu­tung mo­tiviert­er, zufrie­den­er Mi­tar­beit­er und bildete sich im Bereich Per­so­n­alführung eben­falls kont­inuier­lich weit­er. Da er selbst bere­its in sämtlichen Bereichen des Bauwe­sens tätig war, ken­nt er zu­dem die An­forderun­gen, die an sein Per­so­n­al gestellt wer­den, aus ei­gen­er Er­fahrung. „Die Stärken unser­er Mi­tar­beit­er setzen wir gezielt an den richti­gen Stellen ein; an Sch­wächen eines Einzel­nen, die wir durch uns­er starkes Team aus­gleichen kön­nen, ar­beit­en wir ge­mein­sam auf ein­er ver­trauensvollen Ba­sis und mit viel Ge­duld.“ Jed­er Mi­tar­beit­er habe die Chance, im Un­terneh­men aufzustei­gen. „Zum Er­reichen eines Zie­les leiste ich gerne Un­ter­stützung.“ Da die Mi­tar­beit­er im Vorder­grund ste­hen plant HAR­FID neue Sport und Ruheräume, um ak­tiv mehr Aus­gleich, Ef­fek­tiv­ität und Team­bil­dung während der Ar­beit­szeit zu schaf­fen. „Wichtig ist, dass sich jedes Team­mit­glied mit unserem Un­terneh­men iden­ti­fizieren kann.“ Mit dies­er Philo­so­phie agiert die Fir­ma äußerst er­fol­greich: HAR­FID verzeich­net sch­ließlich ein lin­eares Wach­s­tum von rund 30 Prozent pro Jahr. Derzeit re­al­isieren die Es­sen­er u.a. das His­torische Archiv in Köln und den neuen Pro­duk­tions- und Lo­gis­tik­s­tan­dort Gi­ra in Rade­vormwald sowie zwölf weitere Pro­jekte mit der für sie typischen Lei­den­schaft. Zu­dem baut HAR­FID in Cux­haven 48 Woh­nun­gen und ver­wirk­licht damit seine er­ste ei­gene Pro­jek­ten­twick­lung und Bauträger­maß­nahme; weitere Pro­jekte dies­er Art sollen schon bald fol­gen. „Doch egal für wen wir bauen, bei uns gilt im­mer der Grund­satz: Jedes Pro­jekt ist wichtig und wird mit großem En­gage­ment umge­set­zt“, be­tont Har­fid Ha­drovic. „Dann greifen alle Rädchen naht­los in­ei­nan­der.“

Kontakt

Kontaktdaten
HARFID GmbH
Hachestraße 34 · 45127 Essen
Telefon: 0201/821400-0 · Telefax: 0201/821400-10
www.harfid.de · info@harfid.de

Ausgabe 2016