Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Alle Farben des Gartens

Terwiege Garten- und Landschaftsbau plant, baut und pflegt grüne Wohlfühloasen. Spezialisiert ist das Team auf Privatgärten und gewerblich genutzte Außenanlagen.

Bild oben: Ruheplatz am Schwimmteich
ANZEIGE
Ein­en Sch­w­er­punkt le­g­en die Es­sen­er dabei auf den Pri­vat­garten­bereich. „Wir pla­nen, bauen, ges­tal­ten und pfle­gen hoch­w­ertige Flächen – gerne auch in Kom­bi­na­tion mit Wasser“, sagt Geschäfts­führ­er Leif Harz­er. Als Bio­top-Fach­part­n­er ist Ter­wiege zu­dem auf die Pla­nung, den Bau und die Pflege von Sch­wimmteichen und Na­tur­pools spezial­isiert. Eine weitere Kernkom­pe­tenz liegt im Bereich des Ob­jekt­geschäftes: „Uns­er Team re­al­isiert auch gewer­blich genutzte Flächen und an­spruchsvolle Gar­te­nan­la­gen rund um Neubaut­en, beste­hende Ob­jekte und Büro­ge­bäude, die en­twed­er von Ar­chitek­ten oder von unseren ei­ge­nen Plan­ern ent­wor­fen wer­den.“

Ge­mein­sam Konzepte en­twick­eln

Ruheplatz am Schwimmteich
Ruhe­platz am Sch­wimmteich

„Be­son­ders wichtig ist, dass wir den Garten ge­mein­sam mit dem Kun­den en­twick­eln. Nur durch eine part­n­er­schaftliche und ver­trauensvolle Zusam­me­nar­beit gel­ingt es, ei­nen in­di­vi­du­ellen Traum­garten zu ver­wirk­lichen“, erk­lärt der Di­plom-In­ge­nieur für Land­schaft­sar­chitek­tur. In aus­führ­lichen Be­r­a­tungs­ge­sprächen wer­den die Wün­sche des Auf­tragge­bers de­shalb gründlich erar­beit­et, bevor das Team das Gartenkonzept er­stellt. Wer noch keine ge­naue Vorstel­lung hat, er­hält von den er­fahre­nen Mi­tar­beit­ern jede Menge Ideen und In­spi­ra­tio­nen. „Eine sorgfältige und aus­gereifte Pla­nung ist dabei die Grund­vo­raus­set­zung für eine kosten­sichere Um­set­zung.“ Ve­r­an­schaulicht wird das jew­eilige Konzept sch­ließlich an­hand von CAD- sowie handgezeich­neten Plä­nen. „Es kann vorkom­men, dass man dem Kun­den mit dem er­sten En­twurf bere­its die per­fekte Lö­sung vor­le­gen kann; in der Regel lan­det man aber nicht so­fort ei­nen Voll­tr­ef­fer“, sagt der Geschäfts­führ­er mit einem Lächeln. Die fertige Ge­samt­pla­nung en­thält dann alle De­tails zur gewün­scht­en Auße­nan­lage – von der Beschaf­fen­heit der Wege bis hin zur Garten­beleuch­tung.

Zusa­gen ein­hal­ten

Geschäftsführer Leif Harzer
Geschäfts­führ­er Leif Harz­er


Umge­set­zt wer­den die Pläne mit größter Sorg­falt und Ge­nauigkeit. „Bei allen Auf­gaben acht­en wir strikt da­rauf, dass getrof­fene Ab­sprachen ter­min­lich, qual­i­ta­tiv, planerisch und tech­nisch auch wirk­lich einge­hal­ten wer­den“, führt der Un­terneh­mer aus. „Wir ste­hen zu unseren Zusa­gen.“ Leif Harz­er führt das in Es­sen an­säs­sige Un­terneh­men seit 2011. Kurze Zeit später fiel die Entschei­dung, das Fir­men­gelände neu zu ges­tal­ten. „Nach­dem die Mi­tar­beit­erzahlen in den ver­gan­ge­nen Jahren kont­inuier­lich gestie­gen sind, ist es ein­fach zu eng ge­wor­den.“ So wurde das Büro­ge­bäude am Fir­men­sitz neu ge­baut und 2014 eröffnet. Ver­wirk­lichen kon­nte das Team auch schon zahl­reiche Pro­jekte an über­re­gio­n­al bekan­n­ten Or­ten wie dem Jus­tizzen­trum Wup­per­tal, dem Garten von Es­sens Bis­chof Dr. Franz-Josef Over­beck, auf dem Cam­pus der Fach­hoch­schule Düs­sel­dorf, der his­torischen Stadthalle Wup­per­tal oder dem Hof­garten in Düs­sel­dorf. Entschei­dend für den Un­terneh­menser­folg sind in Harz­ers Au­gen in er­ster Linie die 65 Mi­tar­beit­er. De­shalb legt er größten Wert auf die Schaf­fung von sicheren Ar­beit­s­plätzen, ein sicheres Einkom­men und fi­nanzielle Ab­sicherung für das Team. Durch regelmäßige Weiter­bil­dun­gen und Nach­wuch­saus­bil­dung sind die Fach­leute und Spezial­is­ten stets auf dem aktuellen Stand der Tech­nik. Zur Ver­fü­gung ste­hen ih­nen zu­dem ein mod­ern­er Fuhr­park beste­hend aus 25 Fir­men­fahrzeu­gen sowie leis­tungs­fähige Ar­beits­geräte. „In Zukunft möcht­en wir noch ein wenig weit­erwach­sen; uns­er Ziel ist es, bis 2020 rund 75 Mi­tar­beit­er zu beschäfti­gen. Ei­gentlich möchte ich aber nur noch an der Qual­ität ar­beit­en, nicht mehr an der Quan­tität“, sagt Harz­er.

Kontakt

Kontaktdaten
Terwiege Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG
Am Luftschacht 6 · 45307 Essen
Telefon: 0201/8590-50 · Telefax: 0201/8590-555
info@terwiege-galabau.de
www.terwiege-galabau.de

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen hier

Ausgabe 2016



WEITERE INHALTE

Finanzamt Geldern
Finanzamt Geldern